Gästebucharchiv 1. Quartal 2007
Willkommen im Gästebuch der Grafschaft Glatzer WebsiteCounter 1
Datum:   30.03.2007 um 22:49:36
email:   piogram (at) autograf.pl
Name:   Peter (verstorben)
Inhalt der Mitteilung:   In Duszniki Zdroj-Bad Reinerz wurde das Glatzer Gebirgs Verein reaktiviert. Eine groupe Leute, die sich ueber die Grafschaft Glatz seit jahren interesieren unfd kuemern bildete den Verein.Die gechichte ist fuer sie so wichtig, wie die Zukunf. Die studierten den alten Statut, wie die alten jahresberichten von GGV. jeder kan mitglied werden. Das program der Arbeit von neuem GGV(Klodzkie Towarzystwo Gorskie ) erhaeltlich bei mir. Zur vZeit ist das Weter in der grafschaft gemuetlich, die ersten Bluemchen sind schon ziemlich gross, der Schnee ist weg. Temperatur bis 13 Grad waerme, in der Nacht komt kleine Frost(bis -3 grad).

Datum:   29.03.2007 um 22:29:01
email:   eugen-hentschel@online.de
Name:   Eugen-Hentschel
Inhalt der Mitteilung:   Bin heute von meiner Tochter auf die Glatzer und Breslauer Seiten aufmerksam gemacht worden. Sie interessiert sich sehr über die Herkunft Ihrer Großeltern und Ihres Vaters.Meinem Schwiegervater gehörte die Glatzer Ofenfabrik Richard Hentschel und das Wohngebäude in der Königshainer Str 1/3.Sie sind auch nicht enteignet worden.Meinem Mann hat man nach dem Krieg die Heimreise zu seinen Eltern verweigert.Sein Schulfreund Walter Lotz,mein Mann Klaus Eugen-Hentschel und ich waren ein paarmal in Glatz und Breslau, Helmut Lexy auch ein Kinderfreund meines Mannes aus Glatz ist damals in die USA ausgewandert,sie haben sich über eine Suchmeldung in einer schlesischen Zeitung wiedergefunden.Wir haben uns sehr häufig gegenseitig besucht.Wer kann uns noch mehr erzählen. Die Mutter meines Mannes Marion Hentschel geb.Taucher hatte in Breslau unter ihrem Mädchenname eine Tanz,Ballett und Gymnastikschule in der Telegrafenstraße 5.Dieses Haus gehörte Ihren Eltern. Sie bildete auch Tanzlehrer/innen aus. Briefpapier und Aushänge haben wir noch.Über Antworten würden wir uns freuen.

Datum:   28.03.2007 um 20:12:00
email:   werijur@comcast.net
Name:   Werner I. Juretzko
Inhalt der Mitteilung:   Suche nach der Familie Juretzko aus Glatz, Wiesenstrasse 7, und Angehoerige der Familie Thiel aus Schoenwalde ( Raschgrund?)Kr. Frankenstein. Wer kann Angaben machen? Berichten nach sid die Familien von den polen ausgeraubt,ausgepluendert etwa 1946 in der britischen Zone angekommen. Sind andere Ueberlebende der moerderischen ethnischen Saeberung von den Polen lebend davongekommen. Bitte schreiben. Danke!!!

Datum:   27.03.2007 um 22:51:11
email:   lothar.hitzek@web.de
Name:   Lothar Hitzek
Inhalt der Mitteilung:   Möchte hier von einer netten Begebenheit berichten: Bei dem fast schon aussichtslosen Bemühen, Dokumente über unsere aus der Grafschaft stammenden Familie zu finden, schrieb ich (in Deutsch) eine E-Mail an eine mir offiziell erscheinende polnische Adresse im Geburtsort meines Vaters und seiner Brüder. Tatsächlich bekam ich nach einigen Wochen in gebrochenem Deutsch die Antwort, daß die Kirchenbücher mit den Geburtseinträgen dort vorliegen und man mir die Scans zusenden könne! Leider lebt aus diesem Ort nur noch ein Bruder meines Vaters, dieser feierte am 26.3. seinen 79. Geburtstag - und feute sich über ein wunderbares Geschenk... Danke!

Datum:   20.03.2007 um 23:38:19
email:   d.hauschke@t-online.de
Name:   Dieter Hauschke
Inhalt der Mitteilung:   Suche ein Buch Vom Hummel zur Heuscheuer Wo kann ich die bekommen

Datum:   20.03.2007 um 10:38:48
email:   piogram (at) autograf.pl
Name:   Peter (verstorben)
Inhalt der Mitteilung:   Heute kamm der Winter wider... Ab 5 am Morgen fand es an zu schnein. In Altheide ist es Weiss, die baume sind wider mal im winterlichem kleid, es ist schon ziemlich viel Schnee da. Der Wald im Nebel... In reinerz ist es drei mal so viel Schnee durch die paar Stunden vom Himmel runte gekommen! "Im Maerz wie im Herz" kam mir grade eine frei ueberlegung eines polnisches Sprichwort ueber Maerz und seine mal sommerliche, mal winter Tage... Der Frost ist nicht so stark, dan denke ich, wen die Sonne wider kommt, wird das Glatzerland Paradies wider aufleben! mit herzlichen Gruessen von der Tschoepehoche-Peter

Datum:   19.03.2007 um 15:27:54
email:   ulrike@familie-kistner.com
Name:   Ulrike Kistner
Inhalt der Mitteilung:   Suche nach Noten und Text des Schlesierliedes. Hallo, zum 75. Geburtstages meines Vaters Horst Anlauf aus Bad Altheide möchte ich ihm ein Liederheft zusammenstellen. Wir "Jungen" wollen die Lieder nicht in Vergessenheit geraten lassen. Es wäre toll, wenn mir einer der Leser die Noten per mail schicken könnte. Mit herzlichem Dank Ulrike Kistner

Datum:   19.03.2007 um 12:47:22
email:   winke99@yahoo.de
Name:   Stefanie
Inhalt der Mitteilung:   Meine Mutter stammt aus Ebersdorf,Grafschaft Glatz und erzählt so allerhand Sachen. In diesem Sinne möchte ich alle Habelschwerter grüßen. Auch einen Franz (Orgelbauer) der leider im Krankenhaus liegt.

Datum:   16.03.2007 um 11:43:03
email:   piogram (at) autograf.pl
Name:   Peter (verstorben)
Inhalt der Mitteilung:   Die Felsen atmen noch mit der Feuchtigkeit, tief im Schatten ist es noch nass und kalt, aber die Waldwege werden schon trocken und warten auf die Wandern, wie immer. Die Sonne zeigt die maerchenhafte Bilder, waermt das Gesicht und die ersten Pflanzen. Durch die Baeume hoert mann leisses loecheln. Vogelhannes, Hampelmann, Zwerge, Elfen und andere Schuetze der Natur nehmen sich tichtig zur Arbeit. Die Wassrquellennimfen tanzen mit dem heilendem Wasser sein Tanz. Die Grafschaft Glatz lebt, hier in der Natur am staerksten...

Datum:   14.03.2007 um 23:02:24
email:   Organista1@web.de
Name:   Max-Drischner-Chor
Inhalt der Mitteilung:   Konzerte mit Musik von Max Drischner mit dem Max-Drischner-chor und dem Nachlaßerben des berühmten schlesischen Komponisten Max Drischner im Raum Magdeburg 30.3. Klein Ammensleben 31.3. Barleben 1.4. Eimersleben. Wir singen und spielen schlesiche Musik

Datum:   14.03.2007 um 09:21:58
email:   b.geisler@hotmail.de
Name:   Geisler, Bernhard
Inhalt der Mitteilung:   Wir wollen im August mit dem Wohnmobil in die Grafschaft reisen. Wer hat Tips über Campingplätze oder Stellplätze? Übrigens, meine Mutter stammt aus Rengersdorf. Sie war eine geborene Seidelmann.

Datum:   11.03.2007 um 23:33:02
email:   gelöscht
Name:   Rafael Lacny
Inhalt der Mitteilung:   Hallo, finde Eure Homepage richig klasse. Bin mehrmals im Jahr dort im Urlaub. Mittlerweile konnte ich auch meine Freunde davon überzeugen. Lieben Gruss Rafael [img]http://www.bildupload.eu/u/070311/j/t/9492c4b8.jpg[/img]

Datum:   10.03.2007 um 17:08:47
email:   arnost-1@t-online.de
Name:   arnost schulz
Inhalt der Mitteilung:   hallo! suche ehemalige altheider, die nach 1946 in altheide gelebt haben.wir sind ende 1956 ausgesiedelt. gewohnt haben wir in der pankratzschleife,würde mich freuen mal was zu hören.

Datum:   10.03.2007 um 06:33:40
email:   GlatzMexico@aol.com
Name:   Christoph David Glatz
Inhalt der Mitteilung:   Sehr geehrte Damen und Herren Ich bin Schweizer, geboren in Langenthal (Kanton Bern) mit Heimatort Basel. Kann es sein dass mein Nachname auch aus Ihrer Gegend (Grafschaft Glatz)stammt? Na ja. Gruss.

Datum:   08.03.2007 um 13:11:56
email:   schmidt.rudolf@gmx.de
Name:   Rudolf Schmidt
Inhalt der Mitteilung:   Diese Website finde ich sehr gut und informativ auch für die Personen, die sich bisher weniger mit der Grafschaft Glatz beschäftigt haben. Sie ist übersichtlich gestaltet, inhaltlich nicht überladen, leicht zu handhaben, ist altuell und ermöglicht neue Kontakte.

Datum:   04.03.2007 um 12:02:12
email:   piogram (at) autograf.pl
Name:   Peter (verstorben)
Inhalt der Mitteilung:   Viele Gruesse aus der grafschaft an Jubt. Maerz fing mit misch-masch Wetter an. Mal scheint die Sonne, mal sid man im Fenster eineweisse Schnee Wand, dan regnet es ploetzlich... und so schon die drei Tage. Hinterdem Teehaus in Altheide, im Wald ist es schon viel! im Fenster so vieles zu sehen! Viele Baeume liegen noch nach dem grossen Gewitter vor einem Monat. Als Kind sass ich mit der Oma auf der Bank vor dem Teehaus, und sie erzaehlte ueber alles was vor uns war: vor den Fuessen unten die Weistritz, dan die Hauser von Altheide, hinten Falkenhain, Neuwilmsdorf, Der Bahnhoff dazwischen, die Bergen, "Acht Seeligkeiten" von den noch nur zwei, oder drei Haeuser in der Zeit standen. In den Bergen , ergendwo, zwischen dem Oxenberg und Steinernem Berg- der Vogelhannes...Ueber dreissich Jahre ist es vorbei, die Omas Geschichten leben weiter... Mit vielen Gruessen aus Bad Altheide -Peter

Datum:   25.02.2007 um 21:34:34
email:   NJBernhardt@t-online.de
Name:   Bernhardt
Inhalt der Mitteilung:   Guten Tag, wer kann mir raten, wie ich an die Grundbuchauszüge komme: Es handelt sich um meinen Großvater der aus dem Ort Schönwalde stammt, heute polnisch Budzow, Kreis Frankenstein, Reg.Bez. Breslau. Da keine Kampfhandlungen in diesem Gebiet stattgefunden haben, müßte doch noch irgendwo etwas zu finden sein. Oder wie kpommt man sonst an Informationen?

Datum:   25.02.2007 um 19:51:25
email:   haetteschonlust@web.de
Name:   Christoffer
Inhalt der Mitteilung:   ich wollte mal fragen ob WOLMSDORF noch existiert? Könntet ihr mir das vielleicht beantworten?

Datum:   22.02.2007 um 14:41:33
email:   jubchr@web.de
Name:   Jubt
Inhalt der Mitteilung:   Viele Grüße an Peter im Internetcaffee in Bad Reinerz. Die Berichte aus der Grafschaft sind prima!

Datum:   18.02.2007 um 21:46:21
email:   piogram (at) autograf.pl
Name:   Peter (verstorben)
Inhalt der Mitteilung:   Heut war ei schoener Tag! Warm, die Sonne schon zimlich hoch. Oben in a Berha noch bischen Schnee, Grunwald nicht so viel, aber auf der Mense... der Hund konnte kaum durch.Es gibt schon das neue Chopin Festival Program im August in Bad Reinerz. Heute war ein Skilaufkamp um die Heuscheuer.Gestern in Grunwald Freestyle ski bording. Bischen Leute waren da. Mit Gruessen aus der grafschaft-Peter

Datum:   16.02.2007 um 22:16:59
email:   marek-musialik@t-online.de
Name:   Izabela
Inhalt der Mitteilung:   Haben sie schon gehört, dass mann in Bad Seitenberg (Stronie Slaskie)ein Skiurlaub machan kann? Der Schwarze Barg ( Czarna Gora) ist etwas kein , aber immer hin...vor allem für Anfänger.Leider gibt es zur Zeit sehr wenig Schnee. Letztes Jahr hatten aber wir wirklich viel Spaß. Grüße Izabela

Datum:   13.02.2007 um 02:05:36
email:   ahwagner@cox.net
Name:   arnold wagner
Inhalt der Mitteilung:   Schoene website , weiter so

Datum:   12.02.2007 um 13:28:03
email:   tautz-auracher@t-online.de
Name:   Tautz
Inhalt der Mitteilung:   Dies ist eine gute Seite. Mein Vater, Hugo Tautz geb. 1911, kommt aus Lewin und seine Mutter Maria Welzel aus Kaltwasser, sein Vater Hugo Tautz (Sailermeister) aus Silberburg. Vielleicht gibt es noch Verbindungslinien oder Zeitzeugen. Herzliche Grüße an alle Roswitha Tautz (Tochter)

Datum:   07.02.2007 um 19:13:36
email:   ch-schuster@netcologne.de
Name:   Christoph Schuster
Inhalt der Mitteilung:   Ich suche Vorfahren/Nachkommen von Berta Nentwig. Nach meinen Aufzeichnungen wurde Sie 1852 geboren und ist am 15.02.1884 in Wünschelburg/Radków gestorben. Über Hinweise würde ich mich seh r freuen. Christoph Schuster

Datum:   03.02.2007 um 15:14:01
email:   t.h-wolff@t-online.de
Name:   Thomas Wolff
Inhalt der Mitteilung:   Hallo, ich suche Informationen über meine Ururgroßeltern Theresia udn Amand Pohl aus Wallisfurth.Meine Ururgroßmutter Theresia Pohl ist am 27.04.1944 dort verstorben, ihr Mann ca 4-5 Jahre früher. Suche nun nach Daten ihrer Geburt, ihrer Eltern, Geschwister, etc. Im Standesamt I in Berlin sind keine Unterlage aus Wallisfurth vorhanden. Ihre Hochzeit könnte 1890 in Bad Altheide gewesen sein. Gruß Thomas

Datum:   27.01.2007 um 20:56:07
email:   tkinzel@t-online.de
Name:   Thomas Kinzel
Inhalt der Mitteilung:   Nochmal ich, meine FAMILIE kommt aus Mittel/Obersteine und Neurode. Verbindungen bestehen zu Kinzel/Neurode, Schössler/Obersteine und Hasler/Obersteine. Gibt es Informationen zu diesen Familien ???

Datum:   27.01.2007 um 20:46:38
email:   tkinzel@t-online.de
Name:   Thomas Kinzel
Inhalt der Mitteilung:   Liebe Mittelsteiner, ich habe mit großem Interesse den Bericht über die "Friedhofsanierung in EBERSDORF" gelesen. Nachdem ich bereits vier Mal mit Leonhard Bartsch und drei Mal mit meiner kleinen Familie in Mittel/Obersteine war, liegt es mir am Herzen, den Friedhof der "Heimat" meiner Familie wieder so sehen zu können wie er vor 60 Jahren verlassen wurde. Das dieses möglich sein könnte, hat die Umbettung des Dr. Gärtner gezeigt. Die Gemeinde und der Pfarrer sind sehr nett und aufgeschlossen allem Neuen. Der Bericht aus EBERSDORF stammt aus dem Bereich Herford. Teilt mir bitte mit, wie Ihr zu dieser Zusammenarbeit gekommen seit. Ich wohne in Bünde/HF und bin in diesem Sommer wieder im Steinetal um meinen zwei Kindern die Heimat meiner Großeltern näher zu bringen. Liebe Grüße an alle Leser, und vor Allem an die "Steiner".

Datum:   27.01.2007 um 10:21:52
email:   Norbert@hecomic.de
Name:   Norbert Glatz
Inhalt der Mitteilung:   Bin derzeit auf der Suche nach der Herkunft meiner Großeltern. Und durch einen Hinweis eines Arbeits Kollegen auf diese Seite gestossen. Möchte hiermit mein Lob dafür aussprechen, die Seite ist sehr informativ

Datum:   25.01.2007 um 07:30:19
email:   emes35@online.de
Name:   Martina Sonntag
Inhalt der Mitteilung:   In Leipzig läuft im Moment eine Ausstellung bis 22.4.07 "Flucht, Vertreibung, Integration". Siehe auch:www.hdg.de Es ist in der Innenstadt Zeitgeschichtliches Forum LE, Grimmaische Str. 6 Ich fands sehr informativ, Kartenmaterial hilfreich.

Datum:   22.01.2007 um 16:48:24
email:   piogram (at) autograf.pl
Name:   Peter (verstorben)
Inhalt der Mitteilung:   das neue jahr kam im Fruehlingsrock in die grafschaft! Immer Wermer, immer wermer, fast wie im Maerz. Manches gruenes blit schon! Regen, wind, donner und blitzen, das war forhige Wocher. Viele alte Baeume wurden beschedigt(Altheide- bei neuem krankenhaus und auf den hoehen liegenden Strassen), auch paar Haeuser(Altwilmsdorf kam ein blaechdach runter). Kein Schnee, kein Frost... trotz dem ist die grafschaft, wie immer schoen! Mit Gruessen aus dem Internetcaffe am reinerzem Ring!

Datum:   20.01.2007 um 00:52:02
email:   manfred.laut@t-online.de
Name:   manfred laut
Inhalt der Mitteilung:   ich komme aus hannover und habe eine mädchen aus klodzko geheiratet (2001), in den letzten 6 jahren war ich ca.40 mal in klodzko und sage hiermit danke für die gastfreundlichkeit! gruß an alle die mich kennen und an familie trojanowski und bun

Datum:   19.01.2007 um 18:31:32
email:   hulbrich@op.pl
Name:   Horst Ulbrich
Inhalt der Mitteilung:   Liebe Leser, ich bin ganz begeistert. Ich schreibe hin und wieder im G.B. Neues aus Schlesien und es wird immer nur die Hälfte gedruckt. Positives wird oft vernachläßigt. Wenn gewünscht, kann ich, da ich in Schlesien wohne, Euch manches berichten. Horst Ulbrich Reiterhof Schwenz bei Glatz

Datum:   04.01.2007 um 17:21:14
email:   yeti001@arcor.de
Name:   Andreas Nixdorf
Inhalt der Mitteilung:   Ich möhte meinen Vater mal überraschen. Er heißt Arno Nixdorf und wurde in Schlegel auf der Konsumstrasse geboren . Sein Vater hiess Kurt , dessen vater Alfred. Er weiß auch noch das er mit dem Sohn der Thienelt Brauerei gespielt hat( Er hat noch einen Bruder und eine Schwester Hans und Mechthild , nach der Wende bekam er noch einen halbbruder , er soll auch noch eine halbschwester oder Schwester haben) wer hatte Kontakt zu dieser Familie oder kennt noch weitere Verwante oder Bekannte dieser Familie. Vielleicht kann ich Ihm mal eine Freude machen. eingeheiratet hat Kurz dann nach Schlegel in die Jaschke familie

Datum:   02.01.2007 um 17:02:31
email:   HHarbig@t-online.de
Name:   Hans Harbig
Inhalt der Mitteilung:   Hans Harbig Inhalt der Mitteilung: Hallo Ullersdorfer! Falls sich jemand erinnern kann - bitte melden

Datum:   02.01.2007 um 02:00:44
email:   jantimoglatzel@gmx.de
Name:   J-T Glatzel
Inhalt der Mitteilung:   Hallo! Mein Nachname ist der Stadt bzw. Grafschaft sehr ähnlich. Da ist mir die Frage gekommen, ob wir Galtzels vll. irgendwie von hier abstammen!? Also wer mehr darüber weiß, dem wäre ich sehr verbunden wenn er mir mal ne mail schreibt. Ist doch ne sehr interessante sache so ahnenforschung! mfG


4. Quartal 2006