Gästebuch der Grafschaft Glatzer Website
Archiv der Einträge im 1. Quartal 2008

Dieses Gästebuch gehört zur Internetdarstellung der Grafschaft Glatz




  Zurück zur Homepage  


 Einträge: 24  
 
95


Name:
Horst Ulbrich (hulbrich@op.pl)
Datum:Fr 28 Mär 2008 18:52:53 CET
Betreff:Bericht vom Landtagsabgeordneten
 

Würde hier gern Neues aus Schlesien von Julian Golak bringen. Geht aber nicht.

Einfügen funktioniert nicht und 3 Seiten abschreiben?

Gruß aus Schlesien

Horst

 
 
94


Name:
Horst Ulbrich (hulbrich@op.pl)
Datum:Do 27 Mär 2008 18:58:19 CET
Betreff:Neues aus Schlesien
 

Habe Referate aus Günne,wo ich regelmäßig teilnehme und andere Neuigketen aus Schlesien, die der Bote nicht bringt.

Wie bekomme ich sie auf diese Seite?Wenn gewünscht.

Also einfügen geht nicht und alle Referate nochmal schreiben? Neee.....

Gruß aus Schlesien

Horst Ulbrich

 
 
93


Name:
Christine Wottge (c.w.wottge@arcor.de)
Datum:Di 25 Mär 2008 21:44:02 CET
Betreff:Glatzer Fan
 

Hallo, über diese Website habe ich mir Infos über die Heimatstadt meiner Mutter(Magda Melcher) geholt. In den Osterferien habe ich mit Familie die schöne alte Stadt besichtigt und weiß jetzt warum Mutter immer so schwärmte.
Ich konnte ihr noch kurz berichten, bevor sie für immer die Augen schloß. So habe auch ich ein ganz besonderes Verhältnis zu Glatz bekommen. Ein Stück Heimat habe ich eben auch in Glatz. Liebe Grüße Christine Wottge

 
 
92


Name:
Horst Friebe (irmgard.friebe@web.de)
Datum:Di 25 Mär 2008 16:22:42 CET
Betreff:Reime
 

Wer kann mir helfen. Ich suche Jahresreime, die mir mein Großvater (der leider verstorben ist) noch in Schlesien gelernt hat. ich kann leider nur noch zwei Reime - Im Februar sind garnicht rar, die Narren und die Jecken. Sogar der Hans treibt Mummenschanz....... Junizeit, Kirschenzeit...
und so geht es fürs ganze Jahr weiter.

 
 
91


Name:
Frank Herzig (schalli1974@aol.com)
Datum:Mo 24 Mär 2008 21:30:37 CET
Betreff:Suche Informationen über die Familien Herzig u. Völkel aus Ebersdorf Krs. Neurode
 

Hallo,


Also ich betreibe hier in meiner bzw. in unserer Familie die Ahnenforschung bzw. Familienforschung.

Meine Großeltern beiderseits sind vor vielen Jahren gestorben und haben nichts hinterlassen an Familienforschung bzw.Familienherkunft. Nur meine Mutter u. mein Vater leben noch, sie können mir nichts erzählen, weil sie 1944 in Klein Ellguth und 1941 in Ebersdorf geboren wurden. Also die Familien Herzig u. Völkel flüchteten 1945 da war mein vater gerade ein kleiner Junge. Da hat er nicht viel mitbekommen.



So nun zu den Familien Herzig und Völkel aus Ebersdorf/Neurode in der Grafschaft Glatz.Das sind die Familien von meinem Vater seiner Seite aus.

Namen von Familie Herzig:
Großvater hieß : Richhardt Herzig Beruf: Bergmann
Urgroßvater hieß: Gustav Herzig Beruf: Bergmann

Großmutter hieß Elfrieda Herzig geb. Völkel
Urgroßvater hieß :Rudolf Völkel
Urgroßmutter: Marta Völkel geb. Jubt

Familie Herzig/Völkel ist von meinem Vater seiner Seite.

Wer kann mir darüber etwas sagen o. etwas Information geben bzw. schreiben?



Mit freundlichen Grüßen

Herzig

 
 
90


Name:
Frank Herzig (schalli1974@aol.com)
Datum:Mo 24 Mär 2008 21:27:30 CET
Betreff:Suche Familie Pache aus Klein Ellguth Krs. Reichenbach (Eulengebierge) / Bad Diersdorf
 

Also ich betreibe hier in meiner bzw. in unserer Familie die Ahnenforschung bzw. Familienforschung.

Meine Großeltern beiderseits sind vor vielen Jahren gestorben und haben nichts hinterlassen an Familienforschung bzw.Familienherkunft. Nur meine Mutter lebt noch, sie kann mir nichts erzählen, weil sie 1944 in Klein Ellguth geboren wurde. Also die Familie Pache 1945 flüchten mußte war sie gerade ein 3/4 Jahr alt, so das sie nichts mitbekommen hat. Wie auch?



Nur ich weiß soviel, das die Familie Pache in Klein Ellguth gewohnt und gearbeitet hat bis zu Flucht.



Meine Großmutter hieß Anna Frieda Rosina Gürsch geb. Pache

Meine Urgroßmutter hieß Marie Pache war Hausfrau und arbeitete bei den Ortsansässigen Bauern.

Mein Urgroßvater hieß Ernst Pache und war Schmiedemeister u. Kranführer u. Jagdaufseher im Schloß von KleinEllguth Krs. Reichenbach/Bad Diersdorf.

Der Bruder von Ernst Pache hieß Fritz Pache.



Nun weiß ich nicht ob es noch mehr Verwandte gibt und ob die Familie Pache noch größer war, als nur jetzt die genannten Personen. Vielleicht gibt es noch mehr Zweige in der Familie Pache.

Nun habe ich schon einige Emails bekommen von Leuten, die ihre Vorfahren hießen auch Pache und ob wir über große Entfernung doch Verwandt sind. Leider mußte ich immer sagen, das kann möglich sein, aber ich habe weiter keine Ahnenforschung wie weit bzw. wie groß die Familie Pache ist. Es gibt ja verschiedene Internetseiten über Schlesien, wo Foren, Gästebücher eröffnet sind. Hier habe ich mal einige Anzeigen geschrieben bzw. in Gästebücher geschrieben und dadurch erhielt ich einige Email`s zurück.

Wer kann mir da etwas Informationen geben o. sagen bzw. schreiben?

Mit freundlichen Grüßen

Herzig
Dieser

 
 
89


Name:
Wolfgang Dornbach (Info@wolfgang-dornbach.de)
Datum:Fr 21 Mär 2008 21:06:15 CET
Betreff:Lob für Ihren Einsatz für unsere schlesiche Heimat
 

Hallo Familien- und Heimatforscherforscher!

Es ist schon interessant was man immer wieder hier Weltnetz findet! Eine ansprechende und informative Homepage über die Heimat.

Seit 1990 wohne (Zweitwohnsitz!) ich mit meiner jungen Familie wieder in BANAU (polnisch Dzbanow) – (Kreis Frankenstein/Schlesien (Zabkowice SL) im Heimatort meiner 1946 vertriebenen Mutter!!

Die Familie Pastuch / Sech meiner Frau kommt aus Ostpolen (jetzt in der Ukraine Raum Lemberg = Lwow)

Über einen Gegenbesuch auf unserer Homepage www.aktivERlebenLennestadt.de würde ich mich freuen.

Ganz herzliche Grüße
von Wolfgang Dornbach (-Familie Beckert-Pastuch-)aus Kickenbach/Sauerland WESTFALEN und SCHLESIEN !!

 
 
88


Name:
P. Relitzki (mopet.reli@t-online.de)
Datum:Mo 17 Mär 2008 18:25:04 CET
Betreff:Ahnenforschung
 

Suche alles über meinen Großvater Franz Paul Emil GIERGA und seine Familie. Er ist am 18.Sep 1891 in Rauschwitz Schlesien geboren. Bin für jeden Hinweis dankbar. PS. Habe im Net Daten von Gustav GIERGA gefunden. (Sterbeanzeige "Grafschafter Bote" 12/1997. Frage: Besteht vielleicht ein Verwandschaftsverhältnis zu meinem Großvater?

 
 
87


Name:
Christine Wottge (c.w.wottge@arcor.de)
Datum:Mi 05 Mär 2008 21:15:01 CET
Betreff:Familie aus Glatz
 

Hallo,
meine Eltern bzw. Großeltern kommen aus Glatz. Hatten ein Geschäft am Roßmarkt.Josef Melcher Tabakwaren, bei Hühnerfeld. Ist das jemandem bekannt?
Sonst eine schöne, informative Seite über die Heimat meiner vorfahren. Danke

 
 
86


Name:
Anita Rogge geb. Baum (antrogg@aol.com)
Datum:Fr 29 Feb 2008 15:57:03 CET
Betreff:Freude über die Website
 

Liebe Freunde des Glatzer Landes,
die Vorfahren meiner Mutter BLASCHKE lebten in Schweidnitz. Dort fand ich diese nicht vor 1850.
Ich habe fünf Jahre lang alles abgesucht, bis ich auf einem Todeseintrag "HOLLENAU" fand.
Jetzt entdecke ich sehr viele Träger dieses Namens, kath. Blaschke, in der Gegend um Glatz.
Mit Hilfe dieser schönen website bin ich zuversichtlich, Vieles zu finden.
Auch die Geschichte ist für mich von großem Interesse.

Mit freundlichem Gruß
Anita Rogge aus Espelkamp (Nähe Bielefeld)

 
 
85


Name:
Glatz Manuel (manugl76@hotmail.com)
Datum:Fr 22 Feb 2008 12:44:35 CET
Betreff:Meine Grafschaft?
 

Ich hab nicht schlecht gestaunt, als ich bei Google meinen Familiennamen Glatz eingab und erfahren hab, dass es in Polen eine Grafschaft und eine Stadt mit diesem Namen gibt. Nun bin ich nebenbei immer mal wieder damit beschäftigt, herauszufinden, woher mein Name stammt. Hat er was mit der Grafschaft resp. Stadt Glatz zu tun. Mein Heimatort, in welchem ich Bürgerrecht hab, liegt im nämlich im tiefsten Emmental im Kanton Bern in der Schweiz und mein Grossvater ist im Toggenburg in der Ostschweiz aufgewachsen. Wer weiss allenfalls mehr?

 
 
84


Name:
Dr. Guido Poliwoda (guido.poliwoda@hist.unibe.ch)
Datum:Di 19 Feb 2008 10:56:20 CET
Betreff:Hochwasser 1938
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich forsche zu Hochwasserkatastrophen in der Zeit 1933 bis 1945. Wer von Ihnen verfügt über Fotomaterial, zu Naturkatastrophen wie dem Hochwasser 1938 in der Grafschaft Glatz? Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mit mir diesbezüglich in Kontakt treten würden. Sollten Sie sich dazu durchringen können, mir dieses Material für mein neues Buch zur Verfügung zu stellen, werde ich eine Verwendung desselben selbstverständlich unter Nennung ihres Namens tun!

Mit besten Grüssen

Dr. Guido Poliwoda, Historisches Institut der Universität Bern

 
 
83


Name:
R. Boese (robboese@web.de)
Datum:Fr 08 Feb 2008 22:54:40 CET
Betreff:Beitrag 82
 

Mein Großvater bzw. mein Vater kommt aus Schlesien aus dem Dorf Seitendorf und meine Mutter aus Hain.
Mein Cousin besitzt eine ausgeprägten Stammbaum der Familie Boese/Pelz usw. . Vieleicht eine interessamte Sache.
Werde im Mai mit den eltern und Geschwistern dort nochmals die Heimat meiner Eltern besuchen.
Wäre dann das dritte mal.

 
 
82


Name:
g.boese (kurume@gmx.net)
Datum:Mi 06 Feb 2008 22:49:07 CET
Betreff:info rein info raus
 

hallo, prima seite , ich stöbere schon länger immer wieder mal hier um infos zu sammeln da meine familie/vorfahren über 600 jahre in der grafschaft gelebt und gewirkt haben. die familie musste aber wie so viele die heimat 1945/46 verlassen . ich bin aufgrund meines neugierigen urgroßvaters der sich bereits 1902 gedanken über seine herkunft gemacht hat und einen umfangreichen stammbaum ( mit vielen zweigen bis 1675 ) angelegt hat in der glücklichen lage auf eine direkte väterliche linie bis 1338 in der grafschaft ( ullersdorf , wölfelsdorf , wölfelsgrund , mittenwalde um nur einige wenige orte zu nennen) blicken zu können. aber da sich im laufe der jahrhunderte doch einige seitenlinien ( aus meiner sicht ) gebildet haben, bleibe ich unermüdlich den stammbaum BOESE zu erweitern . also info rein info raus . viele grüss gregor boese kurume@gmx.net

 
 
81


Name:
Klaus Jürgen Steffes (kjsteffes@t-online.de)
Datum:Mo 04 Feb 2008 10:58:34 CET
Betreff:Dorfgeschichte Löschney / Talheim
 

Hallo liebe Freunde und Kenner der Grafschaft,

kenne diese Seite erst seit ein paar Monaten und muß sagen, daß ich sie toll finde !

Für meine Forschung nach der Dorfgeschichte Löschney / Talheim suche ich noch weitere Informationen, Berichte und Bilder.

Würde mich riesig über Ihren Kontakt freuen.

Wir waren Weihnachten u. Neujahr wieder in der Grafschaft und haben wunderschöne Bilder von dem wunderschönen Land gemacht.

Mit freundlichem Gruß
Ihr Freund der Grafschaft Glatz
Klaus Jürgen Steffes

 
 
80


Name:
Markus Galle (markus-galle@versanet.de)
Datum:So 03 Feb 2008 15:20:55 CET
Betreff:ein wenig Ahnenforschung
 

Hallo!
Großväterlicherseits stammt meine Familie aus Grunwald/Grafschaft Glaz.
Gibt es hier noch weitere Namensgleiche aus dieser Gegend?
Würde mich freuen, auf diesem Weg Neues zu erfahren.

 
 
79


Name:
Christine Pöttker (chris.p@onlinehome.de)
Datum:Mi 30 Jan 2008 15:44:11 CET
Betreff:Jordan-Kunzendorf
 

Seit drei Jahren stöbere ich mit Begeisterung auf Ihrer Website, die sehr ausführlich und informativ gestaltet ist. Ich suche Kontakt zu Kunzendorfern (Neurode) der 2.Generation. Mein Großvater war der Fabrikbesitzer Günther Jordan aus Kunzendorf.
Ich habe inzwischen mehrmals die Grafschaft besucht und habe mich von Anfang an in dieses wunderschöne Land verliebt.
Weiterhin möchte ich alle Grafschafter, die in Berlin wohnen und sich auch für das Hirschberger Tal interessieren zu meiner Fotoausstellung : „Mystische Augenblicke im Hirschberger Tal, eine Fotoreise im Licht der Erinnerungen“ einladen:
4. Februar – 15. März 2008
Ingeborg Drewitz Bibliothek, Berlin Steglitz Zehlendorf im Einkaufszentrum „Das Schloß“ Grunewaldstraße 3 12165 Berlin, Mo-Fr. 10.00–20.00 Uhr, Sa. 12.00-16.00 Uhr

Mit freundlichen Grüßen
Christine Pöttker

 
 
78


Name:
Gudrun (MoonflowerGu@aol.com)
Datum:Di 22 Jan 2008 23:03:42 CET
Betreff:Grulich und Nieder-Heidisch
 

Habe heute mal auf Ihren Seiten gestöbert und sah, dass für Grulich bald etwas dazukommen soll.
Mein Großvater (Rudolf Ullrich) stammt von dort. Aus Nieder-Heidisch.

Ich habe noch ein kleines Fotoalbum meines Onkels, als er 1939 dort war. Falls sie Interesse daran haben sollten, könne sie sich bei mir melden.

Viele Grüße

 
 
77


Name:
Stefanie Wiencke (winke99@yahoo.de)
Datum:Mo 21 Jan 2008 11:07:45 CET
Betreff:Schlesiertreff in Münster
 

Es war wieder soweit: Die Messe von Ignatz Reimann wurde dieses Wochenende in der Liebfrauen- Überwasserkirche in Münster aufgeführt. Ich gehöre zur Musikkapelle und spiele Querflöte.Wie so oft fand es mit GD Franz Jung statt. Als ich so den Haupteingang eine halbe Stunde eher nutzte, sah ich,daß die Kirche schon zur Hälfte mit Leuten voll war. Neben mir war man eifrig beschäftigt, zusätzlich Stühle seitlich der Bänke aufzustellen.
"Ob so viele kommen werden?" dachte ich im Stillen für mich.
Ich nahm den mir zugeteilten Platz ein und baute meinen Notenständer auf, die Flöte packte ich aus.
Kurz vor 14.00 Uhr schaute ich noch einmal durch das Kirchenschiff: Bänke wie Stühle waren voll!
Am Eingang befanden sich Leute in Rollstühlen. Das Haupttor ging wärend der Messe auf und zu.
Nach diesem Mammutgottesdienst traf ich meinen Vater, der aufgrund der Vollheit draußen stand.
"Könnt ihr die Veranstaltung demnächst nicht Live und Open Air machen?"
Die Schlesiertreffen sind beliebt.
Viele Grüße Stefanie

 
 
76


Name:
Melanie (Mmelanie2003@aol.com)
Datum:Fr 18 Jan 2008 22:55:47 CET
Betreff:Schlesien
 

Lieber Schlesier,

ich suche dringend für meine Oma ( 78 Jahre ) Freundschaften aus Schlesien.

Wäre lieb, wenn sich jemand melden würde, danke.

Wir kommen aus Karlsruhe.

Liebe Grüsse
Melanie

 
 
75


Name:
Frank Herzig (schalli1974@aol.com)
Datum:Fr 18 Jan 2008 22:19:47 CET
Betreff:Wer kennt noch Familie Pache aus Klein Ellguth /Krs. Reichenbach Schlesien
 


Hallo,

für meine Familienforschung bzw. Ahnenforschung, suche ich noch viele Hinweise und Leute die Familie Pache aus Klein Ellguth Krs. Reichenbach im Eulengebirge kennen bzw. die darüber was wissen. Leider kann ich nicht mehr viel sagen, da meine ganzen Angehörigen schon verstorben sind.
Ich weiß nur das meine Urgroßeltern und meine Großmutter in Klein Ellguth gewohnt und dort gelebt haben bis zur Flucht 1945. Diese hießen
Ernst u. Marie Pache (Urgroßeltern) Meine Großmutter hieß Frieda,Annarosina Pache. Der Bruder von Ernst Pache hieß Fritz Pache. Ernst Pache war Jagdaufseher im Schloß Klein Ellguth.

Wer kann mir dazu noch etwas sagen? Vielleicht bin ich auch mit jemanden verwandt, wo ich das noch nicht weiß.

mit freundlichen Grüßen
Herzig

 
 
74


Name:
J. Behrendt (kronacher@gmx.com)
Datum:Di 15 Jan 2008 10:42:23 CET
Betreff:Bad Kudowa (Kreis Glatz)
 

Allen Freunden, Bekannten und Nutzern der deutschsprachigen Homepage www.kudowa.de wünsche ich ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr 2008. Besuchen Sie doch mal wieder Bad Kudowa, den schönsten Kurort Niederschlesiens - jetzt dank dem Beitritt Polens und Tschechiens zum Schengen-Abkommen schnell und unkompliziert. BAD KUDOWA - DAS TUT GUT!

 
 
73


Name:
peter (piogram@onet.eu)
Datum:Sa 05 Jan 2008 20:52:00 CET
Betreff:NeujaerigeGruesse aus der grafschaft
 

Allen Bekanten, Freunde, und Alle grafschafter heryliche Gruesse aus dem Gotteswinkel von dem Heimatmaler und Glater Land Forscher Peter Grabiec. Es ist weiss, yimlich kalt, von zeit zur zeit scheint die Sonne... wir immer ... ist es scoen!

 
 
72


Name:
arnost schulz (arnost-1@t-online.de)
Datum:Di 01 Jan 2008 12:28:09 CET
Betreff:gruss
 

ein gesundes und frohes neues jahr 2008 wünscht allen altheidern arnost schulz

 
 
 
  Einträge im 4. Quartal 2007  


  Zurück zur Homepage