Gästebuch der Grafschaft Glatzer Website
Archiv der Einträge im 1. Quartal 2009

Dieses Gästebuch gehört zur Internetdarstellung der Grafschaft Glatz




  Zurück zur Homepage  


 Einträge: 7  
 
145


Name:
Volker Schaar (v_schaar@web.de)
Datum:So 22 Mär 2009 12:50:42 CET
Betreff:Ahnenforschung
 

Hallo,
ich bin gerade dabei, mich etwas näher mit meiner Familiengeschichte zu befassen. Inzwischen bin ich bis zum Ort Hummelwitz gekommen. Kann mir jemand helfen? Ich würde gerne mehr über diesen Ort wissen. Wann wurde er gegründet? Dort sollen ausgediente Soldaten des alten Fritz angesiedelt worden sein. Unter anderem einer meiner Vorfahren. Wer kann mir helfen? Wo kann ich suchen? Welche Unterlagen gibt es?
Vielen Dank schon im Voraus.
V.Schaar

 
 
144


Name:
Gabriele Franke (gabriele.franke1@freenet.de)
Datum:Di 17 Mär 2009 11:15:19 CET
Betreff:Schlesisches Gedicht
 

Hallo, ich bin auf der Suche nach einem schlesischen Gedicht in dem es heißt: "... komm doch schnell, komm doch schnell auf das scheene Karussell!". Wäre super, wenn mir jemand helfen könnte. Es soll ein Hochzeitsbeitrag für meine Tochter sein, den ihr ihre Oma, gebürtige Schlesierin, machen will. Liebe Grüße Gabriele Franke

 
 
143


Name:
Horst Ulbrich (hulbrich@op.pl)
Datum:Sa 14 Mär 2009 11:23:39 CET
Betreff:Druck der vertriebenen Polen
 

Hallo Andreas,

komm doch bitte mit solchen Themen in das Forum.

Aber zum Thema, viele von Lemberg und aus der Ukraine vertriebenen und hier angesiedelten Polen wollen wieder in ihre Heimat. Im Gegensatz dazu wollen die deutschen Vertriebenen das nicht. Habe Umfragen gestartet, wollte sogar einen Ha. Land hier in Schlesien an Deutsche verschenken.
Aber nach der Wende war es für die Erlebnisgeneration schon zu spät. Ca 70 % sind schon verstorben und die Lebenden zu alt. Druck zu machen ist Denken von Vorgestern und ist nicht zu realisieren.
Wir sind nun ein Europa und jeder kann dort leben wo er will und das ist gut so.

Horst

 
 
142


Name:
Andreas (ostundwest@freeyellow.de)
Datum:Do 12 Mär 2009 16:32:10 CET
Betreff:Frau Steinbach hat schon Recht!!
 


Nach dem 2WK sind viele Polen u. Russen aus den russischen Grenzgebieten nach Schlesien, Pommern u. Ostpreußen zwangsumgesiedelt worden. Diese jetzt freien Menschen sollten sich nicht scheuen, sich intensiver für Ihre alten Heimatgebiete stark zu machen.

 
 
141


Name:
Dittmann (thach.sinh@yahoo.de)
Datum:Di 24 Feb 2009 16:44:00 CET
Betreff:Naazla
 

Koan mer bitte ääs derklarn, wos a "Naazla" ies? Ich hoa gelasa, doaß is vo de Jesuita eigefiehrt wurrn ies, wie koam doas?

 
 
140


Name:
Robert (robert@osp.polanica.pl)
Datum:Mo 16 Feb 2009 10:08:59 CET
Betreff::)
 

Diese Website ist prima!
Grüße von der FF (OSP) Polanica-Zdroj (Bad Altheide) - Polen/Niederschlesien
(Grafschaft Glatz)

 
 
139


Name:
Daniela Wannagat (daniela-sundhaus@t-online.de)
Datum:Di 10 Feb 2009 19:10:03 CET
Betreff:ahnenforschung
 

Hallo, ich habe eine große Bitte und hoffe das mir jemand weiterhelfen kann.Es geht darum das ich gerne mehr über die Heimat meiner Oma erfahren möcht(z.B Bilder vom Haus,Bekannte usw.)
Folgendes weiß ich über sie: Name:Rosalie Schröter geb. Hattwig,ihr Vatel hieß Robert Hattwig und kam beim Grubenunglück in Neurode umsleben,sie haben in Kunzendorf gewohnt und meine Oma hat bei einem Bürgermeister gearbeitet.
Ich hoffe das mir jemand helfen kann.Es wäre sehr schön wenn Sie sich bei mir melden könnten.
Mit freundlichen Grüßen
Daniela Wannagat

 
 
 
  Einträge im 4. Quartal 2008  


  Zurück zur Homepage