Gästebuch der Grafschaft Glatzer Website
Archiv der Einträge im 2. Quartal 2008

Dieses Gästebuch gehört zur Internetdarstellung der Grafschaft Glatz




  Zurück zur Homepage  


 Einträge: 18  
 
113


Name:
Nikolaus (Klaus) H. Fischer (nfischer@grandecom.net)
Datum:Do 19 Jun 2008 20:16:27 CEST
Betreff:"Grafschafter Fabulierer" Paul Frieben
 

Paul Frieben war von 1887 bis 1903 Lehrer in Droschkau, Kreis Glatz. Er schrieb Gedichte ueber Droschkauer Einwohner, aber auch Artikel fuer Schul-Lesebuecher.
Fuer jegliche Hilfe im Finden seiner Gedichte und Schriften waere ich sehr dankbar.

Herzliche Gruesse aus Texas,

Klaus Fischer

 
 
112


Name:
RUDOLF SCHMIDT (schmidt.rudolf@gmx.de)
Datum:Di 17 Jun 2008 11:45:35 CEST
Betreff:Friedhofsanierung in Ebersdorf Kr. Habelschwerdt
 

Nach Ende des V. Arbeitseinsatzes planen wir bereits für den 01.-10.Septemner 08 die Fortsetzung der Sanierungsarbeiten auf dem Historischen Friedhof in Ebersdorf und würden uns nicht nur über weitere interessierte Besucher sondern auch über tatkräftige Unterstützung von schlesischen Heimatfreunden sehr freuen. Für Unterkunft und Mittagessen ist gesorgt. Frühstück, Abendessen und Freizeitprogramm organisieren wir selber.
Zeitgleich werden auch wieder poln. Schulklassen zum Geschichtsunterricht auf den Friedhof kommen, um etwas über die deutsche Geschichte des Ortes und die Berufe und Lebensbedingungen der früheren Bewohner zu erfahren.
Interessenten erfahren mehr unter o6104/2797 oder per e-mail: schmidt.rudolf@gmx.de
Ja, wer traut sich denn da?

 
 
111


Name:
Waltraud Hofmann (waltraudhofmann@online.de)
Datum:So 15 Jun 2008 20:53:06 CEST
Betreff:Peter Grabic
 

Ich kannte ihn nicht persönlich, aber immer wieder habe ich die Eintäge von Peter Grabic mit Freude gelesen. Er war sehr naturverbunden, und wußte immer wenn die Glatzer Rosen aufblühen, oder wo noch Schneereste trotz nahendem Frühling waren und hat so oft herrliche Wege beschrieben. Die besten sterben immer zu früh.....

 
 
110


Name:
Dirk Feldmann (feldmann-dirk@gmx.de)
Datum:Mi 28 Mai 2008 10:38:03 CEST
Betreff:Glatz
 

Guten Morgen!
Mein Bruder und ich möchten unserer Mutter eine Geburtstagsüberraschung bereiten und sie in ihre "alte" Heimat entführen. Sie hat ihre Kindertage in der Stadt Glatz verbracht, bis sie im Alter von etwa 7 Jahren vertrieben wurde. Unsere Mutter wohnte in der Straße "Bergblick". Wer kann uns Hinweise zum aktuellen Namen der Straße (liegt im Osten von Glatz) machen? Wer kann uns ein Hotel in Glatz empfehlen? Gibt es in Glatz ein Museum, in dem die Stadtentwicklung auch in der Zeit vor 1945 dargestellt wird? MFG Dirk Feldmann

 
 
109


Name:
Alois Herrmann fr. Bad Reinerz (alois-herrmann@web.de)
Datum:Mo 26 Mai 2008 21:13:21 CEST
Betreff:Peter, Piotr Grabiec aus Duszniki Zdröj ist gestorben.
 

Ein Mensch der immer für uns da war ist nicht mehr. Er wird uns fehlen.Was bleibt sind dankbare Erinnerungen welche uns mit Ihm verbinden und unvergessen bleiben werden.Mit Rat und Tat hat er vielen geholfen die Hilfe in der alten Heimat brauchten,hat Kontakte zu Behörden und Kirche hergestellt was manchmal nicht einfach war.Er war ein Naturliebhaber was er auch in seinen Bildern zum Ausdruck brachte.Er war ein Grafschafter und wir werden immer gern an Ihn zurück denken.ER war 42 Jahre alt und seine Beerdigung war am 26. Mai 2008 Alois Herrmann , Duderstadt

 
 
108


Name:
Klaus (tejax@t-online.de)
Datum:So 25 Mai 2008 21:48:12 CEST
Betreff:Bad Reinerz
 

Liebe Grafschafter,
gestern erreichte uns die traurige Nachricht, daß der insbesondere den Reinerzern bekannte Peter Grabic nach langem Leiden in Reinerz verstorben ist. Er hat uns in der Vergangenheit oft und mit dem ihm eigenen Humor mit Nachrichten aus der Grafschaft erfreut.
Er wird uns fehlen!

Mit freundlichem Gruß
Klaus

 
 
107


Name:
Barbara Nollau-Losemann (nollau.losemann@arcor.de)
Datum:Di 20 Mai 2008 12:36:30 CEST
Betreff:Ahnenforschung Hötzel
 

Hallo,
ich bin eine gebürtige Hötzel, mein Vater war Paul Hötzel, geb. in Niederhannsdorf am 09. Juni 1924, mein Großvater Pius Hötzel war aus Wolmsdorf, geb. 1868 und gestorben 1924, kurz nach der Geburt meines Vaters. Er soll in Wolmsdorf verstorben sein. Mein Vater wuchs dann später in Liegnitz auf, bei einem Stiefvater, so dass ich bis vor kurzem dachte, er sei auch dort geboren.
Wer kann mir etwas über Hötzels aus Wolmsdorf erzählen? Mein Großvater war mindestens 28 jahre älter als meine Großmutter, geheiratet hatten sie in Breslau, 1918, trotzdem muss er aus Wolmsdorf gewesen sein. Es gab drei Kinder aus dieser Ehe: Rudolf, Gertrud und mein Vater Paul.
Wer kann mir helfen, Licht ins Dunkel zu bringen, vernünftige Unterlagen gibt keine nur handschriftl. Überlieferungen

 
 
106


Name:
Müller geb.Schäffert,Christel (S.U.C:MUEELER@primacom.net)
Datum:Do 08 Mai 2008 20:03:47 CEST
Betreff:Suche Bekannte
 

Mit Interesse verfolge ich den Grafschafter Boten, finde aber das Gästebuch ein ganz tolle Idee.
Mein Anliegen-wer kennt jemanden aus Ebersdorf/Neurode. Meine Großeltern (Wilhem u.Ida Schäffert) u. meine Eltern (W. Schäffert u. Maria geb. Gottwald) sind dort geboren sowie auch ich (4. Kind von 5 und 1 im Alter von 2 Jahren verstorben). Ich würde gern wissen in welcher Haus-Nr. und bei wem unsere Familie zur Miete wohnte.
In der Hoffnung von jemandem zu hören weiterhin alles Gute für die Schlesier(Glatzer)

 
 
105


Name:
Christine Wottge (c.w.wottge@arcor.de)
Datum:Di 06 Mai 2008 11:47:37 CEST
Betreff:Heimatblättchen
 

Hallo, mit Interesse besuche ich ab und zu diese Seiten.
Im März war ich erstmals in der Heimat meiner Mutter Glatz.
Ich verstehe jetzt ihre große Verbundenheit zum Schlesierland.
Ich habe einige Heimatblätter, Geschichten und Gedichte von Mutter. Leider fehlt mir die Zeit alles zu lesen. Einige würde ich gern abgeben. Falls jemand Interesse hatt, möge er sich bei mir melden.
Liebe Grüße aus Niedersachsen
Christine Wottge

 
 
104


Name:
Rudolf Schmidt (schmidt.rudolf@gmx.de)
Datum:Fr 02 Mai 2008 21:16:58 CEST
Betreff:Friedhofsanierung in Ebersdorf wird fortgesetzt
 

Am 14.05.2009 beginnen 5 rüstige Schlesier mit dem 5. Arbeitseinsatz auf dem historischen Friedhof in Ebersdorf Kr. Habelschwerdt, heute Domaszkow. Dabei hoffen wir wieder auf die Unterstützung durch die örtliche Bevölkerung und interessante Begegnungen mit Besuchern, die sich auf einer Rundreise durch Schlesien befinden und sehen wollen, wie wir aus einem verwilderten Friedhof einen denkmalgeschützten Ort der Besinnung und des Gebetes machen. Wer bis zum 20.05. vorbei kommt, ist uns herzlich willkommen!

 
 
103


Name:
Wolfgang Dittrich (fam.dittrich@gmx.de)
Datum:Di 29 Apr 2008 19:23:14 CEST
Betreff:Heimattreffen in Oerlinghausen bei Bielefeld
 

Liebe Heimatfreunde aus Niedersteine und Ebersdorf,
vom 2.bis zum 4.Mai.2008 findet das Heimattreffen in Heimvolkshochschule im St. Hedwigs Haus, Hermannstraße in Oerlinghausen statt. Besucht uns zahlreich - es gibt viel zu erzählen. Wir freuen uns über euer zahlreiches Erscheinen.
MfG. Wolfgang Dittrich

Pfingstmontag fahren wir mit 35 Personen in die Häämte. Ich hoffe, dass es wieder einige schöne Tage werden.

 
 
102


Name:
Annegret Müller (Annegretmueller@online.de)
Datum:Mo 28 Apr 2008 20:35:36 CEST
Betreff: Frühling 2008
 

Liebe Niedersteiner,
unsere Reise rückt näher und ich frage mich, was müssen wir einpacken ? Dicke Pullover..? Hier
in Bielefeld gibt der Frühling nur seltene Gastspiele!!
Wie wird das Wetter in der Grafschaft Glatz ?
Lieber Peter, hattet ihr Schlesier den Frühling schon bei Euch?
Oder ist es auch noch nass und kühl in der schönen Grafschaft ?
Liebe Grüße an alle Niedersteiner Heimatfreunde. Ich hoffe man sieht sich am Wochenende gesund und munter in Oerlinghausen .
Hallo Herr Dittrich, kriegst Du den Film noch an den Start.....?? Viele Grüsse von Annegret

 
 
101


Name:
Richard Herden (RichardHerden@web.de)
Datum:Do 24 Apr 2008 14:36:40 CEST
Betreff:Forstmeister Wrede Weg
 

Hallo zusammen !
Von Bad Altheide bis zum Hüttengut gibt es den Forstmeister Wrede Weg (Wanderweg).
Wer kann mir näheres darüber berichten, wer war dieser Forstmeister Wrede? u.s.w.
DANKE

 
 
100


Name:
Annegret Müller (annegretmueller@online.de)
Datum:So 20 Apr 2008 21:40:57 CEST
Betreff: Grüße aus Bielefeld
 

Auf diesem Wege möchte ich alle Niedersteiner Heimatfreunde grüßen.
Ich bin schon auf die Fahrt in die Grafschaft Glatz wieder sehr gespannt!
Für mich ist es die vierte Reise in die Heimat der Vorfahren.Ich hätte nicht gedacht, dass ich das Schlesierland so spannend und schön finden würde.

Lieber Herr Dittrich!
Was sagst Du nun.........??
Ätsch.......!!
Herzliche Grüße von Annegret aus Bielefeld

 
 
99


Name:
Admin (keine@mail)
Datum:So 20 Apr 2008 10:19:10 CEST
Betreff:Gästebuch wieder freigeschaltet
 

Vom 08. bis 19. April 2008 waren aus technischen Gründen leider keine neuen Einträge möglich. Ab sofort ist dieses Gästebuch wieder freigeschaltet.

 
 
98


Name:
Günter Oehl (GuenterOehl@gmx.de)
Datum:Mo 07 Apr 2008 19:04:58 CEST
Betreff:Erstelle eine Chronik über die Familien Klapper und Oehl
 

Die Klapper kommen von Werdeck/Ullersdorf/Oberhansdorf. Dazu habe ich
Daten bis zurück 1570.
Die Oehl kommen aus Plomnitz wurden auch mit Oel geschrieben. Der Bauer Alfons Oehl oder Oel hatte in Plomnitz einen Bauerhof. Daraus
kamen die Söhne, Alfred, Gerhard, Hubert, Alfons Max und Rosa.
Wer hat die Oehl's oder Oehl gekannt?

Günter Oehl, früher in Neurode

 
 
97


Name:
H. Pieper (hepier01@aol.com)
Datum:So 06 Apr 2008 23:04:18 CEST
Betreff:Dankeschön!
 

Die Seite der Grafschaft Glatz war für mich Motivation eine Seite über den Ort Peilau im benachbarten Kreis Reichenbach (Dzierzoniow) zu gestalten.
Ich lade Sie gerne zu einer Besichtigung ein, unter:

www.peilau.de.tl

H. Pieper

 
 
96


Name:
Siegmund (daemon0305@web.de)
Datum:Sa 05 Apr 2008 07:51:57 CEST
Betreff:Suche meine Vorfahren im 17.Jahrhundert
 

Hallo Grafschafter,
ich suche eigentlich alles über Siegmund,Sigmund,Zigmund und Zymond, aus der Grafschaft. Mein Ur-Ur-Ur Großvater ist in Klein Tschischney 1786 geboren, es stand auch in einer Urkunde was von Lewin.Er hieß Michael Ferdinand Johan Siegmund und heiratete 1819 in Cappeln ( heute Westerkappeln).Der Name Siegmund taucht oft in der Grafschaft in Oppeln und Tschechien auf, deshalb gehe ich davon aus das es ein und der selbe Familienstamm sein muß.Ich möchte auch mehr über Klein-Tschischney wissen.Kann mir vielleich jemand helfen?

viele Grüße aus NRW
Jürgen Siegmund

 
 
 
  Einträge im 1. Quartal 2008  


  Zurück zur Homepage