Gästebucharchiv 3. Quartal 2003
Willkommen im Gästebuch der Grafschaft Glatzer WebsiteCounter 1
Datum:   23.09.2003 um 20:29:42
email:   bengtglatz@msn.com
Name:   BENGT GLATZ
Inhalt der Mitteilung:   EIN KLEINEN GRÜSS VON EINEN GLATZ IN SCHWEDEN!

Datum:   21.09.2003 um 10:58:04
email:   norbert.hanuschke@web.de
Name:   Norbert Hanuschke
Inhalt der Mitteilung:   1939 wurde ich in Glatz geboren : Mit wachsend.Interesse verfolgen wir(meine Frau stammt aus Kudowa)Ihre schönen Berichte u.Anregungen aus der alten Heimat. Herzlichen Dank Ihr N.Hanuschke

Datum:   18.09.2003 um 21:27:15
email:   malimo70@aol.com
Name:   Bernhard Langer
Inhalt der Mitteilung:   Wer kann mir weiterhelfen bei der Suche nach einem Lied in schlesischer Mundart: "Wenn de Putterbliemlan wieder ei der Tunke stiehn - - - - - - - - - -oh wie woar doas schien". Ich habe noch niemanden gefunden der das lied kennt, meine Schwiegermutter hat es mir öfter vorgesungen.Für eine Mitteilung wäre ich dankbar.

Datum:   17.09.2003 um 12:11:39
email:   hiperjoe@interia.pl
Name:   Paweł
Inhalt der Mitteilung:   Hellou!Odwiedzam wasza strone juz po raz kolejny jest na niej bardzo duzo ciekawych zdjęć, artykułów i w ogóle duzo mozna sie dowiedzieć. Ciesze sie, że znalazłem wasza strone!! Pozdrawiam !!1

Datum:   11.09.2003 um 16:29:40
email:   norbert.hanuschke@web.de
Name:   Norbert Hanuschke
Inhalt der Mitteilung:   1939 wurde ich in Glatz geboren : Mit wachsend.Interesse verfolgen wir(meine Frau stammt aus Kudowa)Ihre schönen Berichte u.Anregungen aus der alten Heimat. Herzlichen Dank Ihr N.Hanuschke

Datum:   11.09.2003 um 10:30:21
email:   hotelalcron@hotmail.com
Name:   Kocian Richard
Inhalt der Mitteilung:   ich suche für ein buchprojekt alles zum thema reichenstein, dokumente bilder etc. bin dankbar für alles was man mir zum kopieren zur Verfügung stellen kann.

Datum:   10.09.2003 um 12:55:05
email:   ullrich.doeinck@t-online.de
Name:   U. Doeinck
Inhalt der Mitteilung:   Ich war v.4.9.-10.9.03 mit der Heimatgemeinschaft Altwilmsdorf, Recke im Glatzer Kessel. Es war wunderbar soviel alte Kultur zu sehen und zu begreifen was verloren gegangen ist. Leider sieht alles so herruntergekommen aus. Gruß an alle Heimatfreunde der Grafschaft

Datum:   03.09.2003 um 11:27:58
email:   daggijones@web.de
Name:   Ernst Dietl
Inhalt der Mitteilung:   Ich bin jetzt 82 Jahre alt und war am vergangenen Sonntag das erste mal seit der ertreibubg auf inem Buchauer treffen. Vieleicht kennt mich ja noch jemand, ich bin in Buchau zu Schule gegangen. Geschwister:

Datum:   01.09.2003 um 22:38:55
email:   h.biedermann@herzomedia.net
Name:   Christiane Webert
Inhalt der Mitteilung:   Die Internetseiten sind hervorragend, sehr informativ, auf jeden Fall für die Schlesier landauf - landab nachahmenswert!!!

Datum:   30.08.2003 um 21:26:38
email:   M9mmkierst@t-online.de
Name:   Dr.Manfred Kierst
Inhalt der Mitteilung:   Hallo,mein Schwiegervater stammte aus Neuwaltersdorf-in der Nähe von Habelschwerdt-wir waren vor 3Jahren da,das Land hat mir sehr gefallen,die Reste des polnischen Kommunis-mus allerdings nicht so-ich möchte nicht in Einzelheiten gehen,aber ganz schlimm ist der Ortskern von Habelschwerdt aber auch das Dominium in Neu- waltersdorf.Mein Schwieger- vater ist inzwischen verstor- ben,dieses Jahr waren wir mit seinem Bruder-Arnold Drescher- da.Dank dieser Seite haben wir eine sehr schöne Unterkunft gefunden,in Wölfelsgrund,wir waren dort auch vor 3 Jahren, allerdings ehr etwas wie im "Lager",hatte aber auch seinen Reiz,dieses Jahr im Pensjonat Millennium,sehr schön,sehr nett,sehr günstig. Sehr empfehlenswert für die Region Schneeberg.Ich kann die Heimatliebe der Glatzer verstehen und empfehle den dort lebenden Polen sich zu öffnen-es kann auch zu Ihrem Wohl sein.Deutsche Arroganz ist dort allerdings auch nicht angebracht,aber Selbstbewußt- sein,800 Jahre kann man nicht unter den Tisch kehren... So denken auch mir bekannte hier lebende Polen. Manfred Kierst

Datum:   25.08.2003 um 15:23:44
email:   vicky.glatz@web.de
Name:   Victoria Glatz
Inhalt der Mitteilung:   Ich versuche mehr über meine Familie und meinen Stammbaum rauszufinden. Aber weit bin ich nicht gekommen...Über meine Uroma und meinen Uropa weiß ich nur, dass sie Helene und willi glatz hießen und aus Schlesien stammten.Und zwischen 1930 und 1940 sind sie aber nach Anermünde gekommen. Kann mir jemand weiterhelfen???????

Datum:   19.08.2003 um 17:18:00
email:   UrsulaGresch@aol.com
Name:   Ursula Gresch
Inhalt der Mitteilung:   Neuer Versuch 1999 u. 2003 habe ich Breslau, Strehlen u.Krs. Ohlau besucht.Das kleine Dorf Heidau hat sich so verändert, Vielleicht gibt es alte Bilder,die ich gerne meinen Kindern zeigen möchte. Frundlichen Gruß an alle Schlesier: Ursula (Baujahr1929)

Datum:   17.08.2003 um 17:44:04
email:   Powerbambi60@yahoo.de
Name:   Josefa Glatz
Inhalt der Mitteilung:   Habe heute die Seite der Grafschaft Glatz im web entdeckt. Da mein Mann und ich schon lange darüber nachdenken, diesen Ort zu besuchen, war uns diese Eintragung eine große Hilfe, um mehr über Glatz zu erfahren. Danke.

Datum:   14.08.2003 um 22:56:27
email:   afitex@freenet.de
Name:   siegfried-vulter
Inhalt der Mitteilung:   es wäre für alle schlesier leichter wenn die polen endlich den mut aufbrächten die vertreibung nach dem 2. weltkrieg als das anzusehen was es wirklich war nämlich eines der größten verbrechen der menschheitsgeschichte. die vertreibung der deutschen aus ihren uralten siedlungsgebieten war nur bedingt eine folge des 2.weltkrieges die ostgebiete haben die polen bereits 1848 auf dem prager konvent für sich beansprucht.wenn polen und deutsche in zukunft in frieden leben wollen dann bestimmt nicht auf der basis abgrundtiefer verlogenheit. siegfried vulter

Datum:   14.08.2003 um 18:54:03
email:   t_cz@poczta.onet.pl
Name:   Thaddäus Czmajduch
Inhalt der Mitteilung:   Danke Für so schöne Arbeit,ich bewundere das Schlesien,die Geschichte und die Menchen die hier gelebt, gearbeitet, gekämft,und dem Polnischen Volk als Vorbild dienen sollte,wie die das Guttes nicht Schetzen was Sie jetzt in Besitz bekommen haben! Grüße an alle die Schlesien lieben. Thaddäus aus Bethen

Datum:   10.08.2003 um 18:19:20
email:   polakowski-gernsheim@t-online.de
Name:   Horst Polakowski/Ostpr
Inhalt der Mitteilung:   Ich finde diese Homepage gut, damit das Andenken an unsere alte Heimat,ob es Ostpr. oder Glatz (Schlesien)gewesen ist, damit die folgenden Generationen wissen woher ihre Vorfahren stammen und das wir nicht freiwillig die Heimat verlassen haben. Gruß Horst Polakowski

Datum:   10.08.2003 um 15:23:15
email:   UrsulaGresch@aol.com
Name:   Ursula Gresch
Inhalt der Mitteilung:   Hallo, wer könnte mir auch über den Krs. Ohlau berichten? Freundlichen Gruß Ursula.

Datum:   05.08.2003 um 12:31:36
email:   leszek_opila@wp.pl
Name:   Opila, Leszek
Inhalt der Mitteilung:   Guten Tag! Eine sehr interessante und informative Website, wirklich toll!Ich werde sie ganz bestimmt öfter besuchen. Ich bin Pole, geb.1959 in Schreckendorf/Strachocin. Jetzt wohne ich in PL-85 Bydgoszcz/ Bromberg, bin aber sehr oft zu Besuch in der wunderschönen Grafschaft Glatz, die ich als meine Heimat ebenfalls empfinde. Freundliche Grüße an Alle! Leszek Opila P.S.Ich habe vor kurzem auf einem Friedhof bei einer katholischen Kirche in Bromberg-Fordon ein altes Grabmal von einem aus Glatz aus dem 18.J. stammenden Pfarrer zufälligerweise gefunden. Dies hat mich zum Anschauen Ihrer Internetseiten veranlasst. Nochmals schöne Grüße aus Polen! LO

Datum:   27.07.2003 um 22:39:50
email:   m.woltering@t-online.de
Name:   Martin Woltering
Inhalt der Mitteilung:   Ich finde Ihre Seite äußerst informativ.Diese Seite habe ich mehr durch Zufall gefunden.Da meine Großeltern und meine Mutter aus Obersteine kamen hat mich doch immer Ihre Heimat interessiert.Leider war es meiner Mutter nicht mehr vergönnt,ihren Geburtsort noch einmal zu besuchen,da Sie im letzten Sommer verstorben ist.

Datum:   20.07.2003 um 17:06:32
email:   michael.schoene@arcor.de
Name:   Michael Schöne
Inhalt der Mitteilung:   Hallo sehr geehrte Damen und Herren. Ich bin auf der Suche nach (noch lebenden) Familienmitgliedern der Familie Volkmann. Mein Großvater ist Ende der 20´ger Jahre in Schlesien zur Welt gekommen. Helmut Volkmann ist sein Name und er lebte seine ganze Kindheit in Schlesien, bis er in diensten der Wehrmacht in den Dienst der Marine, also in den Krieg zog. Für Hinweise, oder Nachrichten in dieser Richtung bin ich sehr dankbar. Mit freundlichen Grüssen und besten Wünschen für Sie und Ihre Familien, Michael Schöne

Datum:   17.07.2003 um 15:39:57
email:   Benno.Oderland@epost.de
Name:   Benno Oderland
Inhalt der Mitteilung:   Sehr geehrte Damen und Herren, bin auf der Suche nach dem Text eines Gedichts, das meine Mutter oft erzählte. Es heisst "Das Karussell" oder ähnlich und es handelt von einem Jungen, der von seiner Mutter Ärger bekommt, weil er gegen den Willen seiner Mutter auf dem Karussell gefahren ist. Gibt es eine Möglichkeit das Gedicht zu recherchieren, vielleicht auch über weitere Glatzer ? In der Hoffnung auf eine Nachricht verleibe ich mfG Benno Oderland

Datum:   12.07.2003 um 11:38:07
email:   kontak@jochen-neumann.de
Name:   Jochen Neumann
Inhalt der Mitteilung:   Hallo, erstmal muß ich sagen, eine sehr informative Website. Mein Vater kommt auch aus Schlesien und durch meine Ahnenforschung bin ich drauf gestoßen, daß die Neumanns ursprünglich aus Altgersdorf stammen. Aber in Altgersdorf verlieren sich zur Zeit die Spuren. Habe nur noch feststellen können, daß mein Ur-Urgroßvater Anton Neumann 1824 in Altgersdorf geboren wurde und später in Königshain als Bauer und Ortsvorsteher lebte. Dessen Vater war ein gebürtiger und dort lebender Altgersdorfer. Er hieß ebenfalls Anton Neumann. Kann mir vielleicht jemand sagen, wie ich vor 1830 an Kirchenbücher oder sonstiges von Altgersdorf komme? Für Hilfe wäre ich sehr dankbar. Wer Interesse an meiner Ahnentafel hat, kann ja mal unter www.jochen-neumann.de nachschauen.

Datum:   10.07.2003 um 16:09:28
email:   jo281165@aol.com
Name:   Jens Oeser
Inhalt der Mitteilung:   Sehr informative Web-site. Bisher konnte ich jedoch auch hier keine Bilder aus der Heimat meiner Großeltern Maria und Alfred Prauser und meiner Mutter Elfrieda geb.Prauser sowie meiner Tante Rosel ebenfalls geb. Prauser entdecken.Von Zaughals bei Neurode scheint im ganzen Internet nichts zu existieren. Nicht mal auf polnischen Seiten ist was zu finden. Wenn also jemand alte oder neue Bilder dieses ehemals 240 Seelen zählenden OT von Neurode hat oder Quellen dafür weiß, schickt mir bitte eine e-mail. Schon mal vielen Dank. Bis demnächst auf dieser Seite.

Datum:   08.07.2003 um 09:27:36
email:   alexandraniehoff@web.de
Name:   Alexandra Niehoff
Inhalt der Mitteilung:   Also erstmal großes Lob an alle die an dieser Seite gearbeitet haben, ist echt super, sehr übersichtlich und gut zu navigieren. Heute hab ich die Seite im Netz gefunden und sie direkt meiner Oma, geboren in Ludwigsdorf gezeigt, sie total internetunerfahren konnte sich gar nicht mehr vom Computer lösen, auch von ihr großes Lob. Liebe Grüße, Alexandra und ihre Oma Edith!

Datum:   05.07.2003 um 00:23:55
email:   thomas.wagner@gmx.li
Name:   Richard Wagner
Inhalt der Mitteilung:   RWR (Richard Wagner Rückers) "Gesommelte Stekla", eigene Mundartgedichte, 5,- € zu beziehen bei: Richard Wagner Schillerstr. 12 56112 Lahnstein oder andere Kontaktaufnahme !! "iich loo schien grissa!" RWR

Datum:   03.07.2003 um 16:42:47
email:   vicky.glatz@web.de
Name:   Victoria Glatz
Inhalt der Mitteilung:   Also ich finde das ja ganz komisch........... Es könnte gutmöglich sein, dass ich von dieser Familie abstamme, da meine Uroma (Helene Glatz)auch aus Schlesien stammt! Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen! immerhin heiße ich ja auch Glatz......


2. Quartal 2003