Grafschaft Glatz > Kultur und Geschichte > Lieder > Liederbuch des Glatzer Gebirgs-Vereins von 1926

Website der Grafschaft Glatz (Schlesien)

Lieder aus der Grafschaft Glatz

NEU !
Stand: 14.10.2016

Liederbuch des Glatzer Gebirgs-Vereins von 1926

Titelseite vom Liederbuch des Glatzer Gebirgs-Vereins von 1926
Titelseite

Zusammengestellt von Oberschullehrer Georg Stähler in Glatz
Herausgeber und Verleger: Hauptvorstand des G.G.V., 1926

Dieses Liederbuch wurde im Oktober 2016
ehrenamtlich digitalisiert und bereitgestellt von
Dipl.-Ing. Christian Drescher, Vorsitzender des
Glatzer Gebirgs-Verein (GGV) Braunschweig e.V.
gegründet 1881 in Glatz (Schlesien) und
wiedergegründet 1951 in Braunschweig
www.glatzer-gebirgsverein.de – © 2016

Das 70-seitige Heft mit den Texten von 27 Heimatliedern und
56 Allgemeinen Liedern liegt als PDF-Dokument vor:

PDF
Liederbuch des Glatzer Gebirgs-Vereins von 1926
(PDF, ca. 6,2 MB)

Diese Onlineversion ist nicht zum Ausdrucken freigegeben.
Sie können bei Bedarf eine PDF-Vollversion beim Herausgeber erwerben.

 

Inhaltsverzeichnis:

I. Heimatlieder.

1. Alt-Glatz, du felsgekrönte.
Melodie: „Alt-Heidelberg, du feine.“
Dr. J. G. Wahner.

2. Auf, ihr Brüder, laßt uns wallen.
Melodie: „Auf, ihr Brüder, laßt uns wallen.“
Wanderlied, gewidmet der Ortsgruppe Mittelwalde
von Steuersekretär Ullrich, Görlitz.

3. Den Stab zur Hand.
Zur Einweihung des Kaiser Wilhelm-Turmes.
Melodie: „Wohlauf, die Luft geht frisch und rein.“
Dr. P. Futter.

4. Einst spielt ich in Schlesien.
Melodie: „Einst spielt‘ ich mit Zepter.“

5. Erlitztaler Heimatlied.
Melodie: Tief im Böhmerwald.
Dr. Futter

6. Glacia, im Licht der Sonne.
Melodie: „Deutschland, Deutschland über alles.“
Dr. Baer.

7. Glatzer Heimatlied.
Eigene Melodie.
Gustav Nentwig.

8. Grafschafter Bauernhimmel.
Eigene Melodie.
Dr. Ludw. Richter, Berlin.

9. Grafschafter Burgenlied.
Melodie: An der Saale hellem Strande.
Dr. Futter, Habelschwerdt.

10. Grüß Gott, du Ländchen wunderhold.
Melodie: „Wohlauf, die Luft geht frisch und rein.“
O. Krause, Breslau.

11. Habe draußen viel gesessen.
Melodie: Trio a. d. Liedmarsch „Zollernblut“ v. P. Elsner.
St. M. Alex. Winckler.

12. Ich nahm den Wanderstab zur Hand.
Melodie: „Wohlauf, die Luft geht frisch und rein.“
Teuber.

13. Im Winter, wenns oft schtermt on schneit.
Volkslied.

14. In alter Zeit.
Melodie: „Die Zeit ist schlecht, mit Sorgen trägt“.
oder: „Der kreuzfidele Kupferschmied.“

Teuber.

15. Is der Frühling do.
Eigene Melodie: P. Mittmann.
Philo vom Walde.

16. Zum Schlachtfest.
Melodie: „Keinen Tropfen im Becher mehr.

17. Mein Glatzer Land im Maienglanze.
Melodie: Sind wir vereint zu guter Stunde.
R. Karger.

18. Nergends giets doch lost‘cher har.
Volkslied.

19. Nun sitzen wir wieder in traulichem Bund.
Melodie: Von allen den Mädchen so blink und blank.
Georg Dehmel.

20. O Glatzer Land.
Melodie: „O Tannenbaum.“
Melodie: „Das Wandern ist des Müllers Lust.“
Melodie: „Muß i denn.“
Melodie: „In einem kühlen Grunde.“
Melodie: „Wer hat dich.“
Melodie: „Was kommt dort von der Höh‘.“
Melodie: »Gaudeamus igitur etc.«
Melodie: „Ich bin ein Preuße.“
Melodie: „Wir sitzen so fröhlich beisammen.“
Melodie: „Morgen muß ich fort von hier.“
Melodie: „Guter Mond.“

21. Schreite der Erinn‘rung.
Melodie: „Als ich schlummernd lag heut nacht.“
Teuber.

22. Sei mir gegrüßt du Glatzer Land.
Melodie: „Ich schieß den Hirsch.“

23. Sitz‘ ber hie ei Reih‘ und Glied.
Melodie: „Keinen Tropfen im Becher mehr.“
Philo vom Walde.

24. Vom schönsten Kranz der Berge eingeschlossen.
Melodie: „Wo Mut und Kraft in deutscher Seele flammen.“
Julius Peter.

25. Wenn mer Sunntichs ei de Kirche giehn.
Eigene Melodie.

26. Wie lachst du im Prunke der herbstlichen Zeit.
Melodie: „Wie glüht er im Glase“.
Dr. Paul Futter.

27. Wo der Schneeberg hoch zu dem Himmel ragt.
Melodie: „Hoch vom Dachstein.“

II. Allgemeine Lieder.

1. Alleweil fidel.

2. Als wir jüngst in Regensburg waren.

3. Am Brunnen vor dem Tore.

4. An der Saale hellem Strande.

5. Das Lieben bringt groß‘ Freud‘.

6. Das war der Graf von Rüdesheim.

7. Der Gott, der Eisen wachsen ließ.

8. Der Mai ist gekommen.

9. Deutschland, Deutschland über alles.

10. Dort, wo der Rhein.

11. Drauß ist alles so prächtig.

12. Ein Jäger aus Kurpfalz.

13. Ein Sträußel am Hute.

14. Es blühen die Rosen.

15. Es lebe der Schütze froh und frei.

16. Es war ein Knabe gezogen. (Heckenrosenlied.)

17. Es wollt ein Vogel Hochzeit machen.

18. Flamme empor.

19. Glück auf! Der Steiger kommt.

20. Gold und Silber.

21. Hier sind wir versammelt.

22. Hinaus in die Ferne.

23. Horch, was kommt von draußen rein.

24. Hört, ihr Herrn, und laßt euch sagen.

25. I bin a Steirabua.

26. Ich ging emol spaziere.

27. Ich hab‘ mich ergeben.

28. Ich schieß‘ den Hirsch im wilden Forst.

29. Im Holderstrauch.

30. Im Krug zum grünen Kranze.

31. Im Wald und auf der Heide.

32. Jetzt gang i ans Brünnele.

33. Kein Feuer, keine Kohle.

34. Lustig ist das Zigeunerleben.

35. Nun leb‘ wohl, du kleine Gasse.

36. O alte Burschenherrlichkeit.

37. O Deutschland, hoch in Ehren.

38. Rosestock, Holderblüt.

39. Schön ist die Jugend bei frohen Zeiten.

40. Sie sollen ihn nicht haben.

41. ‘s ist mir alles eins.

42. Stimmt an mit hellem, hohen Klang.

43. Und wenn sich der Schwarm verlaufen hat.

44. Von allen den Mädchen so blink und blank.

45. Vom Barette schwankt die Feder.

46. Warum sollt im Leben.

47. Was die Welt morgen bringt.

48. Wem Gott will rechte Gunst erweisen.

49. Wenn wir durch die Straßen ziehen.

50. Wenn wir marschieren.

51. Wer hat dich du schöner Wald.

52. Wie ein stolzer Adler.

53. Wie hat das Gott so schön bedacht.

54. Wohlauf, die Luft geht frisch und rein.

55. Wohlauf in Gottes schöne Welt.

56. Wo Mut und Kraft.

 

Benutzerdefinierte Suche

 

 

Zum Inhalt Zurück zur Übersicht „Lieder aus der Grafschaft Glatz“

 

Zur Übersicht Zurück zur Übersicht „Kultur und Geschichte der Grafschaft Glatz“

 

Zur Grafschaft Glatzer Website Zur Website der Grafschaft Glatz (Schlesien)

 Counter

© 2016 by Dipl.-Ing. Christian Drescher, Wendeburg-Zweidorf, Kontakt: Feedback-Formular.
Erste Version vom 14.10.2016, letzte Aktualisierung am 14.10.2016.