Grafschaft Glatz > Literatur und Quellen > Bücher, Landkarten und andere Medien > Geschichte des Glatzer Landes

Die Grafschaft Glatz (Schlesien)

Bezugsmöglichkeiten für Literatur und Quellen

Bücher, Landkarten und andere Medien
über die Grafschaft Glatz

Veröffentlichungen mit ISBN, die im Buchhandel erhältlich sind

 

Neuerscheinung 2006

Arno Herzig
Małgorzata Ruchniewicz

Geschichte des Glatzer Landes

Titelbild: Geschichte des Glatzer Landes

Arno Herzig / Małgorzata Ruchniewicz

Geschichte des Glatzer Landes

Hardcover/Fadenheftung, 17 cm × 24 cm, 593 Seiten, 84 s/w-Abbildungen, Orts- und Personenregister, ISBN 3-934-632-12-2, Ladenpreis 39,90 EUR

Im Deutsch-Polnischen Jahr 2006 erschien mit dem vorliegenden Werk erstmals eine gemeinschaftlich deutsch-polnisch erarbeitete Geschichte des Glatzer Landes.
Beginnend mit der ersten Nennung der Burg Cladsko im Jahr 981, erlebt der Leser den Landesausbau unter dem Schutz der böhmischen Könige im 12. und 13. Jahrhundert, reist durch die wechselvolle Geschichte des Glatzer Landes bis zu seiner Annexion an Schlesien 1742 durch den preußischen König Friedrich II.
Die kulturelle, religiöse und politische Geschichte des Glatzer Landes führt bis in die Gegenwart und dürfte als erste Gesamtdarstellung seit 150 Jahren sowohl für die Menschen, die aus dieser Grafschaft kommen, als auch für alle historisch Interessierten gleichermaßen informativ sein.
Das Buch ist ein aktiver Beitrag zur gegenseitigen Verständigung, was nicht zuletzt auch darin Ausdruck findet, daß es gleichzeitig in einer deutschen und in einer polnischen Ausgabe erscheint.

Die polnische Ausgabe dieses Buches erscheint unter der ISBN-Nr. 83-7432-133-4 beim ATUT Verlag, Wrocław/Breslau.

Inhaltsverzeichnis

     Vorwort
     Einleitung

Das Glatzer Land im Mittelalter
     Die Entwicklung der Stadt und des Landes Glatz unter den Přemysliden

Die Entwicklung des Glatzer Landes zu einem Territorialstaat (1420-1622)
     Die Herausbildung der Grafschaft Glatz
     Religion und Kultur (1420-1530)

Das Zeitalter der reformatorischen Bewegung und der Konfessionalisierung (1530-1622)
     Reformatorische Auseinandersetzungen
     Rebellion und Niederlage (1618-1622)

Die neue Ordnung unter der Habsburger Herrschaft (1622-1742)
     Die politische und soziale Entwicklung
     Die neue Ordnung unter der Habsburger Herrschaft (1622-1742)
     Das religiöse und kulturelle Leben

Die Friderizianische Epoche und die folgende Krise (1742-1815)
     Eroberung und neue Ordnung
     Kirche, Bildung und Kultur
     Die Friderizianische Epoche und die folgende Krise (1742-1815)
     Wirtschaft und soziale Situation
     Die Krise

Das Glatzer Land (1815-1945)
     Politisches Leben im 19. Jahrhundert
     Die Grafschaft im Ersten Weltkrieg
     Die Weimarer Zeit
     Die Nationalsozialistische Herrschaft
     Der Zweite Weltkrieg
     Die Einwohner der Grafschaft und ihre Lebensbedingungen (1815-1945)
     Verkehr, Industrie, Handwerk und Handel
     Land- und Forstwirtschaft
     Kurorte und Tourismus als Wirtschaftszweig des Glatzer Landes
     Kulturelles Leben, regionale Identität
     Katholische Kirche und andere Bekenntnisse

Die Entwicklung nach 1945
     Neuordnung der Region Glatz nach 1945
     Errichtung der stalinistischen Herrschaft
     Wirtschaftliche Entwicklung
     Phase der Liberalisierung und neuer Repressionen
     Neuorientierung nach 1989
     Rückblick auf das 20. Jahrhundert

Exkurse
     Die Grafschafter westlich der Oder-Neiße-Grenze
     Nach der Wende 1989/90. Das Glatzer Land im Transformationsprozess

Anhang
     Abkürzungsverzeichnis
     Archivalische Quellen
     Gedruckte Quellen
     Bibliographien
     Periodica
     Regionale Zeitungen
     Literaturverzeichnis
     Bildnachweis
     Orts- und Namensregister

Die Biographien der beiden Autoren befinden sich auf der Buchrückseite.

© 2006 Arno Herzig und Małgorzata Ruchniewicz
Hardcover/Fadenheftung, 17 cm × 24 cm
593 Seiten, 84 s/w-Abbildungen
ISBN 3-934-632-12-2
Ladenpreis 39,90 €
 
Jetzt bei Amazon.de kaufen

 
Christian Drescher ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., ein Partnerwerbeprogramm, das für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu amazon.de Werbekostenerstattungen verdient werden können.

 
Weitere Informationen erhalten Sie beim:
DOBU Verlag
Grindelhof 73 / Hof, 20146 Hamburg
Tel.: (040) 6 48 91 - 3 34, Fax: (0 40) 6 48 91 - 3 59
E-Mail: info (at) dobu-verlag.de

 

Benutzerdefinierte Suche

 

 

Zur Übersicht Zurück zur Übersicht der Bücher, Karten und andere Medien

 

Zum Inhaltsverzeichnis Zurück zur Übersicht der Bezugsmöglichkeiten für Literatur und Quellen

 

Zur Homepage Zurück zur Homepage

 Counter 1

© 2007-2010 by Dipl.-Ing. Christian Drescher, Wendeburg-Zweidorf, Kontakt: Feedback-Formular.
Erste Version vom 21.03.2007, letzte Aktualisierung am 30.11.2010.