Grafschaft Glatz > Heimatortkarteien > Ehrenamtliche Berichterstatter

Die Grafschaft Glatz (Schlesien)

Ehrenamtliche Berichterstatter für die
Heimatorte der Grafschaft Glatz (Schlesien)

 

Die ehrenamtlichen Berichterstatter für die Heimatorte der Grafschaft Glatz (Schlesien) führen i.d.R. eine Heimatortkartei mit den heutigen Anschriften der ehemaligen deutschen Einwohner des zuständigen Heimatortes in der Grafschaft Glatz (Schlesien). Diese Heimatortkarteien werden von den Berichterstattern u.a. genutzt für:

  • die Meldung von Geburtstagen und besonderen Hochzeitstagen zur Veröffentlichung unter den Familiennachrichten in der Heimatzeitung „Grafschafter Bote“ (nur mit Einverständnis der Betroffenen),
  • Mitteilungen an die Heimatfreunde des Heimatortes einschließlich Einladungen zu Veranstaltungen der Heimatgemeinschaft (z.B. Heimattreffen, Reise in die Heimat),
  • Suche von (vermißten) Personen und Vorfahren sowie Familienzusammenführungen.

Auskünfte über ihre Heimatorte und die ehemaligen Einwohner erteilen ggf. diese Berichterstatter. Die Adressen der zuständigen Ortsverantortlichen finden Sie hier.
Auf den folgenden Seiten finden Sie die Anschriften der zuständigen ehrenamtlichen Berichterstatter der Heimatorte in der Grafschaft Glatz (Schlesien):

Berichterstatter des Kreises Glatz (ohne Altkreis Neurode *)

Berichterstatter des Kreises Habelschwerdt

Berichterstatter des Kreises Neurode (nur Altkreis Neurode *)

Stand der Daten: 01.09.2018

* Der Kreis Neurode bestand von 1855 bis 1932. Die Einteilung der Heimatorte erfolgt i.A. aber in die drei Landkreise Glatz, Habelschwerdt und Neurode.
Am 1. August 1855 wurde der neue Kreis Neurode vom Glatzer Kreis abgespalten. Der Kreis Neurode wurde aber am 30. September 1932 wieder mit dem Kreis Glatz vereinigt.

Es kann sinnvoll sein, mit dem zuständigen ehrenamtlichen Berichterstatter Kontakt aufzunehmen, um weitere Informationen zu erhalten. Meistens kann der Berichterstatter auch an die Heimatgemeinschaft des Heimatortes verweisen, sofern er/sie diese nicht selbst leitet. (Bitte Rückporto beifügen!)

Dadurch kann der Zusammenhalt der Grafschaft Glatzer Heimatfreunde gefördert werden. Durch die ehrenamtliche Tätigkeit der Berichterstatter konnten schon viele Heimatfreunde Verwandte und Bekannte wiederfinden, die sie teilweise seit der Vertreibung (1945-1947) nicht mehr gesehen hatten.

 

Benutzerdefinierte Suche

 

 

Zur Homepage Zurück zur Homepage

 Counter 1

© 2005-2018 by Dipl.-Ing. Christian Drescher, Wendeburg-Zweidorf, Kontakt: Feedback-Formular.
Erste Version vom 01.01.2005, letzte Aktualisierung am 25.09.2018.